top of page
  • AutorenbildAliena Kempa

▪️Volte und Kontervolte▪️


Starte mit einer Volte auf der linken Hand. Dein Pferd stellst du dabei nach innen (links).

Wenn diese Volte klappt, wechselst du die Hand, indem du eine 8 reitest. Dabei stellst du dein Pferd nicht um, sondern bleibst in Linksstellung auf der rechten Hand (Konterstellung/Außenstellung).

Als Orientierung kannst du dir zwei Hütchen aufstellen, um die du die 8 reitest.

Achte darauf, dass du in der Kontervolte nicht den linken Zügel über den Hals ziehst, um zu lenken. Der rechte Zügel und das linke Bein lenken das Pferd.


Mit dieser Übung förderst du die Lastaufnahme der Hinterhand, das Schenkelgehorsam, sowie die Beweglichkeit der Schulter.


Viel Spaß beim Ausprobieren!🤍

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page