top of page
  • AutorenbildAliena Kempa

đŸ”čStabilisationsmuskulatur đŸ”č


Die Stabilisationsmuskulatur, welche zur Stabilisierung des Körper da ist, lĂ€sst sich nicht willentlich ansteuern. Sie springt an, wenn das Pferd die Balance verliert, in ein Loch tritt, etc. Sie wird aktiviert, wenn der Körper sie braucht. Aus diesem Grunde benötigen wir kleine Balanceverluste, um genau diese Stabilisationsmuskulatur zu trainieren und anzusprechen. Diese Muskulatur trainieren wir zum Beispiel: â–Șindem wir das Pferd auf eine Matratze stellen â–Șbei der Arbeit mit der Zweibein- oder Ganzkörperwippe â–Șdurch die Arbeit mit Balance Pads â–Șdynamisch, indem das Pferd sich auf unebenen Wegen bewegen (Wald, steiniger Boden, Strand 
) â–Ș dynamisch durch das biotensegrale Training Wichtig ist, das wir hier immer nur so viel und intensiv trainieren, wie es das Pferd auch leisten kann. Andernfalls reagiert das Pferd mit Schutzspannung.🌊

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

ă€°ïžSitzflĂ€che ❌ AuflageflĂ€cheă€°ïž

Diese beiden Begriffe sorgen oft fĂŒr Verwirrung. Auf der Suche nach einem neuen Sattel ist die AuflageflĂ€che ein wichtiger Faktor. Hier darf man sich allerdings nicht auf eine GrĂ¶ĂŸe der SitzflĂ€che ver

bottom of page