top of page
  • AutorenbildAliena Kempa

Schenkelweichen an der Bande


Diese Übung ist einer meiner Lieblingsübungen, da sie sowohl die Beweglichkeit und Losgelassenheit fördert als auch die Reaktion auf den Schenkel verbessert.

Du beginnst an der langen Seite dein Pferd leicht nach außen zu stellen. Das äußeres Bein schiebt die Kruppe des Pferdes nach innen. Die Vorhand bleibt auf dem ersten Hufschlag, die Hinterhand auf dem zweiten/dritten Hufschlag.

Dein inneres Beim treibt weiterhin ins vorwärts, das äußere sorgt für die Biegung und das Seitwärts. Achte auf ein gleichmäßig treiben im richtigen Moment, um dein Pferd nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. Deine innere Hand kontrolliert die Schulter deines Pferdes.

Beginne anfangs mit einigen Schritten und steigere es dann.


Viel Spaß beim Ausprobieren und Gymnastizieren!🤍


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

〰️Sitzfläche ❌ Auflagefläche〰️

Diese beiden Begriffe sorgen oft für Verwirrung. Auf der Suche nach einem neuen Sattel ist die Auflagefläche ein wichtiger Faktor. Hier darf man sich allerdings nicht auf eine Größe der Sitzfläche ver

bottom of page