top of page
  • AutorenbildAliena Kempa

▪️Der Widerrist▪️Der Widerrist ist ein sehr empfindlicher Bereich und bei der Sattelanpassung gena


Der Widerrist ist ein sehr empfindlicher Bereich und bei der Sattelanpassung genauestens zu beachten. Es verlaufen hier viele Muskeln und Nerven und das Nacken-Rückenband trifft aufeinander. Ein unpassender Sattel kann hier erhebliche Schmerzen verursachen. Diesen Schmerzen versucht das Pferd entgegenzuwirken, indem es seine Muskulatur anspannt und verspannt. Es ist also besonders wichtig, das sowohl die Kammer des Sattels passend eingestellt ist, aber auch dass das Pferd rechts und links des Widerristes genügen Platz hat. Andernfalls drückt das Pferd den Rücken weg, der Rumpftrageapparat wird inaktiv und es zieht eine erhebliche Ursachen-/Folge-Kette nach sich. Habt ihr euch den Widerristbereich eures Pferdes mit aufgelegtem Sattel schon mal genauer angeschaut? 🤍 Der Widerrist ist ein sehr empfindlicher Bereich und bei der Sattelanpassung genauestens zu beachten. Es verlaufen hier viele Muskeln und Nerven und das Nacken-Rückenband trifft aufeinander. Ein unpassender Sattel kann hier erhebliche Schmerzen verursachen. Diesen Schmerzen versucht das Pferd entgegenzuwirken, indem es seine Muskulatur anspannt und verspannt. Es ist also besonders wichtig, das sowohl die Kammer des Sattels passend eingestellt ist, aber auch dass das Pferd rechts und links des Widerristes genügen Platz hat. Andernfalls drückt das Pferd den Rücken weg, der Rumpftrageapparat wird inaktiv und es zieht eine erhebliche Ursachen-/Folge-Kette nach sich. Habt ihr euch den Widerristbereich eures Pferdes mit aufgelegtem Sattel schon mal genauer angeschaut? 🤍

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page