top of page
  • AutorenbildAliena Kempa

▪️Verbesserung des Sitzgefühls im Trab▪️


Diese Übung verbessert dein Taktgefühl und schult dein Gleichgewicht. Außerdem wirst du lockerer, verbesserst dein Aussitzen und deine Gelenke werden durchlässiger.


Du trabst an und reitest entweder ganze Bahn oder wenn du es schon etwas schwieriger möchtest auf dem Zirkel. Nun startest du mit jeweils 15 Tritten Leichttraben, leichtem Sitz und Aussitzen. Diesen Rhythmus reitest du auf beiden Händen für einige Runden, bis du dich sicher fühlst.

Sobald das der Fall ist, nimmst du das durch die halbe Bahn wechseln hinzu. Dabei trabst du an der kurzen Seite leicht, die Diagonale reitest du im leichten Sitz und von der Mitte, bis zur Ecke der langen Seite sitzt du aus. Ab dort startest du wieder von vorne.

Wenn dir das auch gut gelingt, kannst du einen schnelleren Rhythmus wählen, beispielsweise 3 Tritte Aussitzen, Leichttraben, leichten Sitz oder aber 5 Tritte Aussitzen, 2 Tritte Leichttraben, 4 Tritte leichten Sitz. Hierbei reitest du dann beliebige Bahnfiguren möglichst korrekt.


Du wirst merken, wie dein Sitz stabiler wird.

Deine Sitzposition wird korrekter, deine Hilfekoordination wird besser und deine Zügelführung unabhängiger von deinem Sitz.


Du kannst diese Übung auch im Galopp reiten und zwischen leichtem Sitz und Aussitzen wechseln.


Viel Spaß beim Ausprobieren!🤍



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page