top of page
  • AutorenbildAliena Kempa

Trageerschöpfung




Was ist das eigentlich?

Ein Pferd welches an einer Trageerschöpfung leidet, ist im Rücken nicht tragfähig.

Das bedeutet das Pferd ist nicht in der Lage, einen Reiter auf seinem Rücken zu tragen ohne dabei Strukturen in seinem Organismus über kurz oder lang zu schädigen.

Ursächlich für eine Trageerschöpfung kann vieles sein. Es kann ein unpassender Sattel sein, eine falsche Ausbildung, bereits bestehende Schäden im Bewegungsapparat, falsches Reiten oder sogar falsche Haltung oder Fütterung.

Im Optimalfall trägt das Pferd uns beim Reiten durch die aktive Bauch- und Rückenmuskulatur. Das bedeutet aber auch, dass die Muskulatur in der Lage sein muss sich anzuspannen und wieder zu entspannen. Ist dies aus welchem Grund auch immer nicht möglich, gerät die gelenknahe Stabilisationsmuskulatur nach kurzer Zeit in Unterfunktion, da sie das Gewicht nicht mehr halten kann und der Brustkorb sinkt ab. Nun hat das Pferd alle Mühe seinen Brustkorb und auch uns oben drauf irgendwie zu halten. Dies ist ihm durch verspannte Bewegungsmuskulatur möglich, welche nun 'Haltefunktionen' übernehmen muss. Hinzu kommen schnell verklebte Faszien, die die Bewegungsfähigkeit noch weiter einschränken. Wir haben nun also ein sehr verspanntes Pferd, welches nicht mehr in der Lage ist, motiviert, fleißig und mit Freude vorwärts zu laufen.

Hieraus resultieren weitere Probleme, wie Überaktivität, Sehnen- und Gelenksprobematiken, Kissing Spines, Stütz- und Hangbeinlahmheiten, daraus resultierende Dauerschäden und natürlich leidet auch die Rittigkeit darunter.


Auch eine Sattelproblematik entsteht daraus oft. Das Pferd hat 'Kuhlen' hinter den Schulterblättern. Hier wird oft von einer Arthropie der Trapezmuskulatur durch eine zu enge Kammer gesprochen.

Der Trapezmuskel ist so dünn, dass er für diese Kuhlen nicht (alleine) verantwortlich sein kann. Oftmals ist hier tatsächlich eine Brustkorbabsenkung, also Trageerschöpfung ursächlich.

Besonders wichtig ist, dass wir nun zu allererst die Ursache für die Trageerschöpfung finden und abstellen.


Ich bin sehr gespannt auf eure Erfahrungen und Meinungen zu diesem Thema!🤍

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page